© Landgericht Ingolstadt

Zahnprothese Grund für Ingolstädter Rentnermord

Eine kaputte Zahnprothese hat offenbar zum Ingolstädter Rentnermord geführt. Das wurde heute beim zweiten Prozesstag bekannt. Im Sommer vergangenen Jahres war es zu der tödlichen Auseinandersetzung gekommen.  Dem 64jährigen Angeklagten wird vorgeworfen, einen Rentner in dessen Wohnung geschlagen und getreten zu haben, bis dieser seinen Verletzungen erlag. Heute Nachmittag werden Zeugen befragt. Unter anderem ein Zeuge, dem der Angeklagten beim Verlassen des Tatorts begegnet sein soll.