Zuchering: Informative Bürgerversammlung

Wenn Bürger an die Politik Fragen haben, dann erhoffen sie sich Antworten: Genau die haben Hunderte bei der Bürgerversammlung zum Thema Asyl am Donnerstagabend in Zuchering erhalten. Wie der Donaukurier berichtet, ist Oberbürgermeister Christian Lösel seiner Aufklärungspflicht nachgekommen.
So zählte er auf, was die Stadt alles in der Flüchtlingsproblematik tut: So wurden Sprach- und Integrationskurse sowie ein Sonderarbeitsprogramm geschaffen.
Die Stadt bietet für bis zu 200 Flüchtlinge Jobs. An der Oberstimmer Straße wird ein Geh- und Radweg gebaut, so dass sich Autofahrer und Asylbewerber nicht mehr gegenseitig in Gefahr bringen. Baubeginn ist am 2. November.