Ziege auf dem Birnenboot

Aus der Rubrik „Angeben für Ungeduldige“ hätt´ ich mal wieder eine kleine feine Leckerei anzubieten. Ich nenn es Ziege auf dem Birnenboot, aber zugegeben „Gratinierte Birne mit Fromage de Chevre“ klingt natürlich toller. Egal, es geht beides. Wir brauchen:

Feldsalat, Honig, Senf/mittelscharf, Himberessig, Olivenöl, Bio-Orange, Ziegenkäserolle, Birne

Als erstes heizen wir den Ofen schon mal auf 200 Grad vor: Die Birne wird in Spalten geschnitten und auf dem mit Backpapier ausgelegten Blech immer zu zweit nebeneinander gelegt, darauf zwei Taler Ziegenkäse und mit Honig beträufeln, und ab dafür zum Gratinieren für 10 Minuten. In der Zwischenzeit nehmen wir uns den Feldssalat vor: Eine gute Handvoll sollte es schon sein. Für das Dressing Himbeeressig, Senf, Olivenöl und den Saft einer Bio-Orange mischen und mit Salz abschmecken. Das Dressing zum Salat, durchwurschteln und anrichten. Daneben die Birne geben. Vorsicht, dass beim Rausheben alles zusammenbleibt, gerne noch ein knuspriges Weißbrot dazu und fertig ist die Angebervorspeise.

 

Zutaten für eine Portion:
eine Handvoll Feldsalat
2 EL Honig,
1 TL Senf/mittelscharf,
2 TL Himberessig,
1 TL Olivenöl
halbe Bio-Orange,
Ziegenkäserolle,
Reife Birne