© Polizei Nachrichten

Zell/Neuburg: Illegal Weltkriegsmunition entsorgt

Was ging demjenigen da bloß durch den Kopf? Ein Unbekannter hat Spreng- und Brandgeschoss aus dem zweiten Weltkrieg über den Zaun des Militärflughafens Zell geworfen. Einem Mitarbeiter war die Munition aufgefallen, nachdem er mit einem Rasenmäher darüber gefahren war – dabei bestand Lebensgefahr.
Glücklicherweise kam es zu keiner Explosion. Die Polizei ermittelt nun wegen eines Verstoßes nach dem Kriegswaffen-Kontrollgesetz.