Wolnzach: Wildunfall mit drei Wildschweinen

Diesen Unfall werden ein Vater und sein Sohn so schnell nicht vergessen. Als die beiden heute früh mit ihrem Auto bei Wolnzach unterwegs waren, kreuzten plötzlich etwa 15 Wildschweine die Straße. Drei Tiere wurden erfasst, zwei starben sofort, ein weiteres Wildschwein musste vom Jäger von seinem Leiden erlöst werden. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt, am Auto entstand dagegen nur geringer Schaden. Die Polizei weist darauf hin, dass man sich bei einem Wildunfall den toten Tieren nicht nähern sollte. Von ihnen geht weiterhin eine Gefahr aus, wenn sie sich aufrappeln und Menschen angreifen.