Wolnzach: Vermisstenmeldung der Polizei

Die Polizei hat eine Vermisstenmeldung herausgegeben: Seit Montagvormittag wird der 67-jährige Volkmar Bleese aus Wolnzach vermisst. Sein Auto wurde gestern am südlichen Rand der Donaubrücke bei Pförring gefunden. Die Polizei schließt einen Unglücksfall nicht aus. Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen verliefen negativ. Bei der Suche wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Volkmar Bleese ist 1 Meter 92 groß, er hat blonde, kurze Haare. Gekleidet is er ganz in schwarz. HInweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Gute Nachrichten dagegen in einem anderen Fall: Eine seit Anfang Juni vermisste 49-jährige Frau aus Ingolstadt ist wieder aufgetaucht. Sie war in einem Krankenhaus im Ausland.