Wolnzach: Unfallflüchtiger lässt Anhänger zurück

Da staunten die Beamten wohl nicht schlecht: Bei der Polizei ging am frühen Morgen eine Meldung über einen Unfall-Fahrzeug im Straßengraben der A93 bei Wolnzach ein. Als die Polizisten an der Stelle eintrafen, stellten sie aber nur noch den Anhänger samt darauf geladenem Kleinlaster fest. Der Fahrer ließ den Anhänger einfach zurück.
Offensichtlich war der Unbekannte mit dem Gespann zu schnell unterwegs gewesen und fuhr in den Straßengraben. Ein Abschleppdienst musste den Anhänger samt Kleinlaster bergen – der Schaden liegt bei 27.000 Euro – die Polizei fahndet nach dem Unfallverursacher.