Wolnzach: Tödlicher Rangierunfall

Ein Arbeiter ist heute Früh in Wolnzach beim Rangieren eines Güterzugs tödlich verunglückt. Gegen 7 Uhr sollten Waggons auf ein Firmengelände rangiert werden. Der 45-jährige wurde dabei zwischen dem fahrenden Waggon und einem bereits stehenden Zug eingequetscht. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb. Die Kripo Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen.