Wolnzach: Schwer verletzt nach Zusammenstoß

Eine Unachtsamkeit hat bei Wolnzach am Vormittag für einen schweren Verkehrsunfall gesorgt. Eine 40-Jährige war mit dem Auto Richtung Niederlauterbach unterwegs, als ein 66-Jähriger mit seinem Wagen aus einem Feldweg auf die Straße fuhr. Dabei hatte er das herannahende Fahrzeug wohl übersehen. Der Mann wurde bei dem Zusammenstoß eingeklemmt. Er musste befreit und mit dem Hubschrauber ins Klinikum gebracht werden. Die Frau und ihre 15-Jährige Tochter kamen mit Prellungen davon. Die Staatsstraße war für etwa zwei Stunden gesperrt.