Wolnzach: Nächste Runde im Bürgermeister-Prozess

Nächste Runde im Untreue-Prozess gegen den früheren Wolnzacher Bürgermeister und Landrat Josef Schäch. Voraussichtlich Mitte nächsten Jahres steht er bereits zum dritten Mal vor Gericht. Es geht um 180.000 Euro Schaden, für die Schäch sich bereits seit 2010 verantworten muss. Nach dem ersten Prozess wurde er zu einer Geldauflage verurteilt, die bezahlte er allerdings nicht. Jetzt landet der Fall erneut vor dem Richter. Diesesmal hofft Josef Schäch auf einen Freispruch.