Wolnzach: Maibaum nach 30 Jahren

Für einen bayerischen Markt eigentlich undenkbar: Wolnzach hatte 30 Jahre lang keinen Maibaum. Die Gründe dafür: Sanierung des Rathausvorplatzes und verschärfte Sicherheitsbestimmungen. Gestern hat Wolnzachs Bürgermeister Jens Machold verkündet, dass der alte Brauch in den Markt zurückkehrt. Der Maibaum wird direkt vor dem Rathaus in Wolnzach aufgestellt. Es gibt 100 Liter Freibier. Gefeiert wird einen Tag vor dem eigentlich Mai-Feiertag, also am 30. April um 17 Uhr. Laut Bürgermeister sollen so die anderen Maifeiern nicht beeinträchtigt werden.