Wolnzach: Klage gegen Hähnchenmast

Wenn sich ein Gemeinderat in den Sommerferien zu einer Sondersitzung trifft, dann muss es einen wichtigen Grund geben. Der liegt in Wolnzach vor. Der Markt hat gegen die Erweiterung der Hähnchenmastanlage im Ortsteil Eschelbach Klage eingereicht. Dort hat das Landratsamt Pfaffenhofen eine der größten Hähnchenmasten Bayerns für 145.000 Tiere genehmigt. Am kommenden Donnerstag wird nun diese Klage in einer Sondersitzung des Marktgemeinderates erörtert. Darin geht es vor allem um die Straße, die zu dem Mastbetrieb führt. Diese sei zu eng für den Betriebsverkehr, so Bürgermeister Jens Machold. Weitere Klagen von Umweltverbänden gegen die Anlage sind derzeit in Vorbereitung. Die Frist läuft Ende August aus.