© © Kzenon - Fotolia.com

Wolnzach: Großbrand bei Landmaschinenhandel

Ein Großbrand hat die Feuerwehren rund um Wolnzach in der Nacht auf Trab gehalten. Ein Landmaschinenhandel stand lichterloh in Flammen, die 160 Einsatzkräfte brauchten 2 Stunden, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Sie konnten ein Übergreifen auf andere Gebäude aber verhindern. Das Obergeschoss und der Dachstuhl brannten aus, verletzt wurde niemand. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte eine Gruppe junger Leute zuvor in einer leerstehenden Wohnung gefeiert. Anhaltspunkte für vorsätzliche Brandstiftung gibt es jedoch nicht.