Wolnzach: Gemeinde bleibt bei Klage gegen Hähnchenmast

Es bleibt bei der Klage gegen die Erweiterung der Hähnchenmast in Eschelbach bei Wolnzach. Dafür hat sich jetzt der Gemeinderat ausgesprochen. Bisher hat man mit einer Begründung gewartet, die muss jetzt bis zum kommenden Montag nachgereicht werden. In der Klage verzichtet die Gemeinde allerdings auf ethische Belange wie Massentierhaltung. Es geht in erster Linie um eine Mehrbelastung durch zunehmenden Transportverkehr. Wie berichtet, soll die erweiterte Hähnchenmastanlage mit 145.000 Tieren eine der größten Zucht-Betriebe Bayerns werden.