Wolnzach: Feuer gerät außer Kontrolle

Großeinsatz für die Feuerwehr gestern Nachmittag bei Wolnzach. Ein Hopfenbauer wollte Holzabfälle verbrennen und sicherte die Feuerstelle nicht richtig ab. Wegen Trockenheit und Windes gerieten eine Wiese und Teile eines Waldes in Brand. Über 30 Feuerwehrleuten aus Wolnzach und Gebrontshausen gelang es schließlich, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Gut 1.000 Quadratmeter wurden in Mitleidenschaft gezogen, zum Glück blieben Gebäude verschont. Der Landwirt muss sich wegen fahrlässiger Brandstiftung verantworten, ihm droht ein hohes Bußgeld.