Wolnzach: Ex-Bürgermeister und Gemeinde einig

Jetzt kann der Markt Wolnzach endlich einen Schlussstrich unter die Schadensersatzforderungen gegen ihren Ex-Bürgermeister ziehen. Gestern einigte sich Josef Schäch vor dem Münchner Verwaltungsgericht mit der Gemeinde auf einen Vergleich. Der ehemalige Bürgermeister zahlt 20.000 Euro für ein Gutachten, dass er selbst in Auftrag gegeben hatte. Damit ist der Streit vom Tisch und es endet eine zehn Jahre dauernde Affäre. Nach der Amtsübergabe flogen damals Manipulationen an der Finanzplanung auf. Deshalb musste der ehemalige Kämmerer von Wolnzach sogar ins Gefängnis.