Wolnzach/A 93: Kleinfamilie bei spektakulärem Unfall unverletzt

Ein 30-jähriger aus Fürstenfeldbruck fuhr heute Nacht gegen 1 Uhr Richtung Holledau.  Auf der nassen Fahrbahn kam er ins Schleudern, rutschte eine Böschung hinab und das Auto blieb auf dem Dach liegen. Weder der Fahrer, noch seine 20-jährige Mitfahrerin und deren Kleinkind wurden verletzt. Der Schaden allerdings liegt bei rund 20.000 Euro. Eine Spur musste bis nach 3 Uhr früh gesperrt werden.