Wichtige gesetzliche Änderungen ab Dezember 2017

Ab 01.12.2017 treten verschiedene gesetzliche Veränderungen in Kraft:

  • Internet- und Telefonanbieter sind ab Dezember verpflichtet in der monatlichen Rechnung die jeweilige Kündigungsfrist anzugeben. Zusätzlich muss kenntlich gemacht werden, bis zu welchem Kalendertag eine Vertragskündigung eingegangen sein muss, damit sich der Vertrag nicht automatisch verlängert.
  • Der neue Winterfahrplan der Bahn tritt in Kraft.  Dank der neuen ICE-Strecke München-Berlin ist die Bundeshaupstadt von Ingolstadt aus in unter dreieinhalb Stunden zu erreichen. Allerdings gibt´s auch Schattenseiten des neuen Winterfahrplans. Es brettern wieder mehr ICEs durch den Ingolstädter Hauptbahnhof, statt hier zu halten. Es halten tatsächlich nur noch 45 Züge dort, davor waren es immerhin fast 50. Außerdem werden die Preise auch wieder ein wenig angehoben.
  • Das Kommunikationsunternehmen AOL beendet nach 20 Jahren seinen Messenger-Dienst. Ab dem 15. Dezember 2017 werden die Produkte und Dienstleistungen von AOL Instant Messenger eingestellt und funktionieren nicht länger, wie das Unternehmen mitteilt. Einen Ersatz wird es nicht geben.