© Radio IN

Wettstetten: Rückschlag für Tierschützer

Die Tierschützer haben bei ihrem geplanten und bei einigen Anwohnern umstrittenen Projekt am Adlmannsberg bei Wettstetten einen Rückschlag erlitten. Das Oberlandesgericht München sieht keinen Anspruch auf die gewünscht Zufahrt durch ein Tor. Bereits im Januar hatte das Landgericht Ingolstadt den Antrag auf Öffnung der Zufahrt abgelehnt. Den zog der Tierschutzverein Neuburg-Schrobenhausen laut Donaukurier jetzt auch zurück. Die gerichtliche Auseinandersetzung mit der Interessensgemeinschaft einer Wochenendhaus-Siedlung ist damit vom Tisch. Diese hatte von Anfang an Bedenken gegen den Einzug des Tierschutzvereins in die ehemalige Minigolf-Anlage.