Wettstetten: Kirche Sankt Martin vorerst geschlossen

Wenn die Wettstettener am Sonntag in die Kirche wollen, dann stehen sie vor verschlossenen Türen. Gestern hat der Pfarrer von Sankt Martin entschieden, das Gotteshaus bis auf weiteres zu sperren. Der Grund ist der Turm aus dem 17. Jahrhundert. Er muss dringend saniert werden, deshalb wurde die Kirche in Wettstetten aus Sicherheitsgründen vorerst komplett geschlossen. Alle Gottesdienste von Sankt Martin finden ab sofort im Pfarrsaal statt. Wann es mit der Sanierung des denkmalgeschützten Kirchturms losgeht und wie lange es dauert, steht noch nicht fest.