© Bergwacht Bayern

Wellheim: Kletterunfall am Konsteiner Felsen

Glück im Unglück hatte am Samstagmittag eine Hobbykletterin am Konsteiner Felsen. Die 36-Jährige wollte sich abseilen. Ihre Kletterpartnerin sollte sie absichern, reagierte aber zu spät. Die Frau stürzte acht Meter in die Tiefe. Durch das Sicherungsseil prallte sie nicht auf den Boden. Sie wurde mit leichten Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt gebracht.