Region: Arbeitslosenquote bei 2,2 Prozent

In der Region herrscht weiterhin nahezu Vollbeschäftigung. Laut dem aktuellen Bericht der Arbeitsagentur Ingolstadt ist die Quote im April auf 2,2 Prozent gesunken. Das bedeutet: Knapp 6.000 Personen sind bei uns aktuell ohne Arbeit, 500 weniger, als im März; aber 500 mehr, als vor einem Jahr. Dabei habe der Arbeitsmarkt in der Region auch eine Entwickung durchgemacht, so Agenturleiter Manfred Jäger. Während ältere Jobsuchende und Langzeitarbeitslose vom Beschäftigungsaufbau profitieren, gebe es immer mehr ausländische Staatsangehörige ohne Arbeit. Die aktuellen Quoten

Region 2,2 %, – 0,2 %

Ingolstadt 3,1 %, – 0,2%,

Eichstätt  1,5%, – 0,1%

Neuburg-Schrobenhausen 2,2%, – 0,3%,

Pfaffenhofen 1,8%,- 0,3%