Weichenried: Wie durch ein Wunder „nichts“ passiert

Wenn fünf Autos auf einer Bundesstraße zusammenkrachen, keiner verletzt wird und der Blechschaden nur bei 1000 Euro liegt, kann man von großem Glück reden. So geschehen gestern Nachmittag auf der B 300 zwischen Weichenried und Hohenwart. Ein junger BMW Fahrer erkannte zu spät, dass der Wagen vor ihm abbremsen musste und fuhr auf. Nachfolgend prallte noch ein weiteres Auto hinein, auf der Gegenfahrbahn musste ein Autofahrer in den Graben lenken, um einen Unfall zu vermeiden. Passiert ist den Beteiligten nichts, sogar die Autos blieben alle fahrbereit.