Waidhofen: Mit dem Rad gegen Hausmauer

Ein 13-jähriger Radler ist in Waidhofen mit dem Rad gegen eine Hausmauer gekracht. Er wurde so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt geflogen werden musste. Der Bub war gestern Abend auf einer abschüssigen Straße unterwegs. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Rad und fuhr gegen das Haus. Er hatte keinen Helm auf und erlitt schwere Kopfverletzungen.