© © Kzenon - Fotolia.com

Waidhofen: Benzin ins Feuer – Keller ausgebrannt

Weil sie mehrere Hefte und Zeitungen in einem Holzofen verbrennen wollten, verursachten zwei Waidhofener einen Kellerbrand. Der 46-Jährige und sein Besucher schütteten zur Beschleunigung fatalerweise Benzin in den Ofen. Eine Stichflamme entzündete das Inventar der Kellerwohnung.

Die Feuerwehr konnte den Brand aber schnell löschen. Der Schaden liegt bei 50.000 Euro – beide Männer erlitten Rauchvergiftungen und Schnittverletzungen. Gegen die beiden Zündler wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.