Vohburg: Wildernder Hund reißt Reh

Ein freilaufender Hund hat bei Vohburg ein Reh schwerverletzt. Am Samstag beobachtete ein Jäger im Rockoldinger Revier einen Hund, der mehreren Rehen nachjagte und schließlich eines zu fassen bekam. Der Jäger konnte die Hundebesitzer nicht erkennen, nur deren Stimmen hören, die den Hund schließlich zurückriefen. Die Verletzungen des Rehs waren so schwer, daß es von dem Revierjäger erlöst werden musste. Der Hund hatte ein schwarz-weißes Fell, möglicherweise handelte es sich hierbei um einen sogenannten „Münsterländer“. Die Polizei Geisenfeld ermittelt gegen unbekannt und es kann Geldbußen im vierstelligen Bereich hageln.