Vohburg: Untersuchung nach Bayernoil-Katastrophe

Auf den Tag genau 19 Wochen ist das Unglück in der Bayernoil-Raffinerie in Irsching jetzt her. Solange hat es auch gedauert, den vermutlich für die Explosion verantwortlichen Reaktor auszubauen. Jetzt soll das große Anlagenteil nach Berlin gebracht werden, um dort von der Bundesanstalt für Materialforschung untersucht zu werden. Die genaue Unglücksursache, die zur enormen Explosion und einer großen Druckwelle geführt hatte, ist noch nicht abschließend festgestellt worden.