Vohburg: Umgehungsstraße steht fest

Bei der geplanten Umgehungsstraße in Irsching hat der Vohburger Stadtrat jetzt Nägel mit Köpfen gemacht. In der jüngsten Sitzung wurde für die erste Variante der Entlastungsstaße gestimmt. Sie ist am kürzesten und kostet daher auch weniger, als die anderen Routen. Als nächster Schritt müssen jetzt die betroffenen Grundstückseigentümer eingebungen werden, um die Straße bauen zu können. Wie berichtet entsteht in Irsching ein weiterer Gaskraftwerks-Block und es wird Gasöl in bisher leeren Tanks gebunkert. Wegen des erwarteten Lastverkehrs wurde eine Umgehungsstraße gefordert, die zu 80 Prozent vom Kraftwerksbetreiber bezahlt wird.