© Polizeisirene

Verfolgungsjagd in Ingolstadt

Eine filmreife Verfolgungsjagd hat sich in Ingolstadt abgespielt. Ein 55-jähriger Geschäftsmann stellte dabei gestern einen mutmaßlichen Autodieb. Der Geschäftsmann war mit seinem Ersatzwagen auf der südlichen Ringstraße unterwegs, dann traute er seinen Augen kaum. Er sah seinen Audi R8, den ein Autodieb gestohlen haben soll. Daraufhin trat der 55-Jährige auf’s Gaspedal und holte den Sportwagen ein. Er setzte sich vor das Fahrzeug und keilte den Wagen ein. Daraufhin fuhr der mutmaßliche Autodieb rückwärts und schob drei Autos ineinander. Dann nutzte er das Durcheinander und flüchtete. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei und wertet die Spuren an dem R8 aus.