Unfall mit 200 Stundenkilometer

Da musste ja etwas passieren: Mit fast 200 Stundenkilometer ist ein Autofahrer gestern über die A9 gerast. Auf Höhe Stammham kam der Mann ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Durch die Wucht riss der Motor des Autos – Kraftstoff verteilte sich über die gesamte Fahrbahn. Der Schaden liegt bei rund 17.000 Euro.