Tauberfeld : wieder ein Maibaum gestohlen

Im Landkreis Eichstätt gehen Maibaumdiebe um. Die Polizei muss sich jetzt mit dem zweiten Fall beschäftigen. Aus einem Wald bei Tauberfeld ist vermutlich Ende letzter Woche eine 33 Meter lange Fichte gestohlen. Der Baum im Wert von 200 Euro war als Maibaum für Tauberfeld gedacht. Anders als im Fall in Eitensheim ist noch keine Forderung für eine Auslöse eingegangen. Die Anzeige hat der Landwirt erstattet, der die Fichte für den Brauch stiften wollte. Da die Diebe den Baum vermutlich mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert haben, erhofft sich die Polizei Eichstätt jetzt Hinweise aus der Bevölkerung