Stolperfalle beschäftigt Gericht

Ein Stolperer hat jetzt das Ingolstädter Gericht beschäftigt.


 

Stadtrat Thomas Thöne war im November vergangenen Jahres in der Innenstadt in eine Vertiefung getreten und hatte sich verletzt.Jetzt sieht er die Schuld bei der Stadtverwaltung:  Sie sei ihren Pflichten nicht nachgekommen. Der Richter stellte ein Schmerzensgeld von bis zu 750 Euro in Aussicht, beide Stadtrat und Stadtverwaltung beraten jetzt darüber. Eine Entscheidung soll im Oktober fallen.