Stimmt es, dass: Kalter Kaffee schön macht?

Bestimmt haben Sie das auch schon gehört. „Kalter Kaffee macht schön.“ Aber stimmt das?

Auflösung:

Nein, leider ist das kein Geheimrezept für die Schönheit. Aber natürlich kommt der Ausspruch nicht von ungefähr. Er stammt aus einer Zeit, als Perücken und Schminke das Schönheitsideal der Gesellschaft prägten. Die Schminke war damals von schlechter Qualität und konnte leicht zerrinnen. Deshalb wurde der Kaffee kalt getrunken, um die Schminke nicht zum Zerlaufen zu bringen. Da die Lippenstifte auf Wachsbasis hergestellt wurden, war auch diesem unverzichtbaren weiblichen Accessoire heißer Kaffee keineswegs zuträglich.

Richtig müsste es also eigentlich heißen: „Kalter Kaffee hält schön!”