Sport: Drittliga-Clubs wollen Saison zu Ende spielen

Die Saison in der dritten Liga zu Ende bringen – dafür plädieren FCI-Geschäftsführer Franz Spitzauer und Sportdirektor Michael Henke. Geisterspiele seien nicht schön, aber überhaupt kein Fußball sei die schlechteste Lösung. Alle fünf bayerischen Drittliga-Clubs seien sich einig, dass die zeitnahe Fortführung in der 3. Liga alternativlos sei. Das berichtet der Bayerische Fußball-Verband auf seiner Homepage. Wie die Saison sportlich fair abgeschlossen werden kann, müsse jetzt ausgelotet werden, hieß es.