Spinatvogel

Sachen zusammenschmeißen und gucken, was draus wird, das liebe ich. So ist auch der Spinatvogel entstanden. Ein Name, der ist so dämlich, den kann man sich leicht merken. Ist ja auch ein echt schräges Rezept.

Die Zutaten: Blattspinat, Putenfilet, Currypaste, Balsamico-Creme, ein Stück Butter, Mandelmilch und Fetakäse.

Pute in kleinere Stücke schneiden und braten, leicht salzen und mit ein paar Spritzern Balsamico löschen. In der Zwischenzeit Spinat in einer Pfanne mit Butter und Currypaste schwenken, ein paar Schluck Milch dazu und einreduzieren lassen. Den Curryspinat auf einem Teller anrichten, Pute drauf und zum Schluss: Gewürfelten Feta drüberstreuen. Guten Appetit.

 

Für eine Portion:

300 g Blattspinat
200 g Putenfilet
Currypaste
Balsamico-Creme
Butter
Mandelmilch
Feta-Käse