Solarpark in Eichstätt geht ans Netz

Strom von der Sonne ist nicht nur bei Hausbesitzern ein Thema. Auf vielen freien Flächen sieht man immer wieder gigantische Solarparks. Auch Eichstätt zapft ab sofort die Sonne an. Im bisher eher stiefmütterlich behandelten Gewerbegebiet Wintershof gibt es jetzt einen 36.000 Quadratmeter großen Solarpark. Die Module sollen pro Jahr Strom für über 500 Haushalte erzeugen. Der Park wurde von einem Energieunternehmen und zwei Eichstätter Investoren gebaut und kostete fast zweieinhalb Millionen Euro.