Slowdown-Burger – Entschleunigungssemmel

Burger gehen schnell: zack, fertig und weg. Deshalb Fastfood. Ich mag´s zwar auch schnell am Herd aber mit mehr Zeit beim Essen. Deshalb gibt´s einen Slowdown-Burger, also eine Entschleunigungssemmel.
 
Wir brauchen: Eine Semmel (z.b. Krusti oder Spitz), dünnes Putenschnitzel, Radieschensprossen, Ziegenkäse, Ingwer und Balsamico-Creme.
 
Die Pute noch mal stückeln und zusammen mit dem kleingeschnittenen Ingwer in der Pfanne braten - salzen und pfeffern nicht vergessen. Die aufgeschnittene Semmel kann man gerne auf der Schnittseite anrösten und dann wird auch schon zubereitet.
 
Auf der Semmel ein Bett aus Sprossen anrichten, darauf das Fleisch mit dem Ingwer und oben drüber den Ziegenkäse drapieren. Zum Schluss für den Kick noch Balsamico-Creme und eins, zwei, lecker.
 
 
Für eine Semmel:
Krusti oder Spitz
Putenschnitzel dünn
Sprossen (Radiesschen oder Mix)
Ziegenkäse (Rolle)
Ingwer
Balsamico-Creme
Salz, Pfeffer