Service: Widerspruch der Datenweitergabe von Whatsapp an Facebook

Zwei Jahre nach der über 20 Milliarden Dollar teuren Übernahme von Whatsapp will Facebook die Dienste enger miteinander verzahnen. Künftig werden die Telefonnummer des Whatsapp-Nutzers und App-Nutzungsstatistiken an Facebook weitergegeben. Das ist bereits seit August bekannt. Klar, dass das vielen sauer aufstösst. ABER wir können uns ja dagegen wehren- das erfordert nur einen Klick im Whatsapp Profil (allerdings sollte man dafür die neueste Version geladen haben):

 

1. Unter Einstellungen auf Account gehen und das Häckchen bei „Meine Account-Info teilen“ rausnehmen.

2. Whatsapp fragt dann nochmal nach, ob man wirklich keine Verknüpfung mit Facebook möchte -> Bestätigen -> fertig!

Wichtig: Die Änderung können Sie nur noch bis kommenden Sonntag, 25.09.2016 vornehmen, also, ab ans Handy!