See-Gurke

Seegurken sind komische Meerestiere und haben mit dem heutigen Rezept rein gar nichts zu tun, ich fand den Namen einfach lustig.
Meine Seegurke muss man trennen, mit einem Bindestrich.

See steht für Garnelen und Gurke steht .. äh für Gurke.

Zunächst Frühlingszwiebeln und Ingwer kleinschneiden, mit Öl in einer kleinen Pfanne angerösten.
Gurke in dünne Scheiben schneiden, und auf einem Salatteller anrichten.
Die warmen Zwiebeln mit dem Ingwer darüber verteilen, die Garnelen obendrauf und ein paar Spritzer Soja-Sauce drüber.

Guten Appetit.

Zutaten:

Salatgurke
100g Garnelen
Ingwer
Frühlingszwiebeln, einen Bund
Soja-Sauce

Öl zum Braten

Olis schnelle Küche - Seegurke