Schweitenkirchen: Tod auf der Baustelle

Bei Baurbeiten im Schweitenkirchener Ortsteil Holzhäuseln ist am Wochenende ein 36-Jähriger tödlich verunglückt. Er wollte auf seiner eigenen Baustelle einen Graben ausheben. Da ist laut aktuellem Ermittlungsstand eine Wand des Grabens eingefallen und hat den Mann unter sich begraben. Als der 36-Jährige nicht zum Mittagessen nach Hause kam, machte sich dessen Frau auf die Suche. Sie fand ihren Mann leblos in der Baugrube.