Schweitenkirchen: Sekundenschlaf auf der Autobahn

Sekundenschlaf auf der Autobahn ist für einen Autofahrer aus Pfaffenhofen am Neujahrsmorgen glimpflich verlaufen. Der 28jährige ist gegen halb sieben auf der A9 bei Schweitenkirchen kurz eingenickt. Er prallte gegen die rechte Leitplanke und blieb unverletzt. Das Auto musste abgeschleppt werden, der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.