Schweitenkirchen: Schwieriger Weg zum Lärmschutz

Täglich rauschen unzählige Autos und LKW über die A9. Unter anderem auch an Schweitenkirchen vorbei und das ziemlich lautstark. Ein Lärmschutz entlang der Autobahn wäre eine Lösung, so sieht es auch der Wirtschauftsausschuss des Bayerischen Landtags. Der hat einer Petition der Gemeinde Schweitenkirchen jetzt stattgegeben. Trotzdem ist eine Lärmschutzwand nach wie vor in weiter Ferne. Die Autobahndirektion stellt sich noch quer. Ein runder Tisch zwischen Bund, dem Land Bayern und der Gemeinde Schweitenkirchen soll jetzt Klarheit schaffen. Danach soll feststehen, ob der Lärmschutz gebaut wird, oder nicht.