Schweitenkirchen: Rufbus unrentabel

Während in der Nachbarstadt Pfaffenhofen fleissig kostenlos mit dem Bus gefahren wird, droht in Schweitenkirchen das Aus für den Bus. Bereits im Frühjahr könnte der Rufbus Geschichte sein. Zum einen wird das Angebot wegen der ungünstigen Zeiten so gut wie nie in Anspruch genommen. Zum anderen werden ausgerechnet Schüler dem Rufbusangebot zum Verhängnis, so der Pfaffenhofener Kurier. Die dürfen mit ihren Schülerkarten fahren und bereiten so dem Betreiber der Linie Verluste. Ein Krisengespräch mit dem Schweitenkirchenener Bürgermeister soll jetzt eine Lösung bringen, um den Rufbus doch noch zu retten.