Schweitenkirchen: Rasen auf vereisten Straßen

Rasen auf vereisten Straßen – das ist keine gute Idee: Das hat auch ein 23-Jähriger Audi-Fahrer feststellen müssen. Er war in der Nacht auf der A9 bei Schweitenkirchen zu schnell unterwegs – verlor die Kontrolle über sein Auto und kam ins Schleudern.

Der Audi-Fahrer prallte zuerst auf einen Kleintransporter und schließlich noch in die Mittelschutzplanke. Verletzt wurde zum Glück niemand – beide Fahrzeuge mussten aber abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.