Schweitenkirchen: Grünes Wasser

Der Otterbach bei Schweitenkirchen sieht derzeit richtig gefährlich aus. Das Wasser ist ab der Kläranlage giftgrün gefärbt. Offenbar ist bei einer Firma der Farbstoff Uranin ausgetreten und so ins Wasser gelangt. Der ist laut Pfaffenhofener Kurier völlig unbedenklich und nicht giftig. Der Stoff wird im Umweltbereich als Markierungsfarbe eingesetzt: Zum Beispiel wenn ein Grundwasserbrunnen gebohrt wird, färbt man das Wasser im Fluss und schaut wie lange es dauert, bis es im Brunnen ankommt. Mittlerweile hat die Wasserschutzpolizei Beilngries den Fall übernommen.