Schweitenkirchen: Einbrecher geschnappt

Der Polizei ist ein Schlag gegen eine Einbrecherbande gelungen. Wie erst jetzt bekannt wurde, nahmen die Beamten bereits am Donnerstag vergangene Woche drei Tatverdächtige fest. Sie sollen dreimal in Schweitenkirchen eingebrochen sein und einen Schaden von mehreren Tausend Euro verursacht haben. Noch am Tatabend wurde mit einem Hubschrauber nach den Einbrechern gesucht. Die drei Männer im Alter zwischen 23 und 47 Jahren gingen dann in der Nacht der Münchner Polizei ins Netz. Dabei fand man auch die Beute aus Schweitenkirchen im Auto der Beschuldigten. Sie sitzen jetzt in Untersuchungshaft. Neben den Einbrüchen in Schweitenkirchen werden ihnen weitere Beutezüge unter anderem in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen zur Last gelegt.