Schweitenkirchen/Eichstätt: Schlägerei und Unfug

In einem Fastfood-Restaurant in Schweitenkirchen sind gestern Früh die Fäuste geflogen. Es kam aus bislang unbekannten Gründen zum Streit zwischen einem Gast und einem Angestellten. Der rabiate 27-Jährige ging auf den 47 Jahre alten Mitarbeiter los und schlug und würgte ihn krankenhausreif. Auch die gerufene Polizei hatte ihre Mühe und musste den aggressiven Angreifer schließlich fesseln. In Eichstätt war die Polizei gestern Früh mit einem besonderen Streich beschäftigt. Jugendliche ließen auf einer Baustelle eine komplette Baggerschaufel mitgehen und versenkten sie im Willibaldsbrunnen. Die Polizei schnappte zwei Beteiligte, ob am Brunnen Schaden entstanden ist, steht noch nicht fest.