Schweitenkirchen: Auf Drogen in Schlangenlinien unterwegs

Mit einem beschädigten Auto in Schlangenlinien auf der Autobahn in Richtung München unterwegs. Da wundert es nicht, dass die Polizei sich den Fahrer des Auto gestern bei der Raststätte Holledau etwas genauer angesehen hat. Dabei bewiesen die Beamten den richtigen Riecher. Sowohl der 24-Jährige Fahrer als auch dessen Beifahrer standen unter Drogeneinfluss: Ein entsprechender Test reagierte positiv auf Amphetamine und Cannabis. Die Weiterfahrt wurde entsprechend unterbunden.