Schrobenhausener Litauenhilfe startet

Das BRK Schrobenhausen nimmt noch bis Samstag  Spenden für die Aktion „Litauenhilfe 2013“ entgegen. Das Rote Kreuz braucht vor allem haltbare Lebenmittel. Bei der Litauenhilfe werden Schulen, Krankenhäuser und Altenheime in dem unter großer Armut leidenden Land unterstützt. Bereits seit 20 Jahren unternimmt das BRK Schrobenhausen diese Hilfsaktion. Spenden können morgen und am Samstag  in der Zeit von 10 – 12 Uhr im ehemaligen Getränkelager Hörl in der Neuburger Straße in Schrobenhausen abgegeben werden. Der Lkw mit den Hilfsmitteln startet Ende nächster Woche in Richtung Litauen.