Schrobenhausen: Wieder Christkindlmarkt abgesagt

Auch in Schrobenhausen geht man in der Vorweihnachtszeit auf Nummer sicher. Wegen der stetig steigenden Corona-Infektionszahlen haben die Verantwortlichen entschieden, die Weihnachtsmärkte abzusagen.  Das gilt sowohl für den Sozialen Weihnachtsmarkt am 1. Adventswochenende als auch den Christkindlmarkt am 3. Adventswochenende. Man hatte zwar an verschiedenen Hygienekonzepten gearbeitet, allerdings waren die Ergebnisse nicht zufriedenstellend.